Trinkgeld richtig buchen

So buchst du Trinkgeld in easyWerkstatt

Wenn dir ein Kunde zu viel bezahlt und es als Trinkgeld gedacht ist dann gehst du folgendermaßen vor:

In diesem Beispiel beträgt die Rechnungssumme 336,- €. Der Kunde bezahlt aber 340,- € und gibt somit 4,- € Trinkgeld.

Die korrekte Buchungsweise sieht so aus:

Ich klicke bei der Rechnung auf "Zahlung erfassen"

Anschließend gebe ich den Betrag ein der bezahlt wurde. In meinem Fall 340,- € und wähle die 4,- € "als Überzahlung verbuchen aus" und klicke auf "Zahlung abschließen":

Die Rechnung ist zwar als "100% bezahlt" markiert, ist aber immer noch offen. Daher musst du nochmal auf "Zahlung erfassen" klicken:

Als Betrag gibt man 0,- € ein und wählt "Komplette Rechnung als bezahlt markieren" aus.

Somit ist das Trinkgeld korrekt gebucht worden und die Rechnung ist in Ordnung. 

Fertig :-)

Hat das deine Frage beantwortet? Danke für deine Meinung Leider gab es einen Fehler beim absenden deiner Meinung. Versuch es nochmal.