Serienbrief für §57a Überprüfungen (Pickerl) oder TÜV Prüfungen

So kannst du deine Kunden per Brief an die §57a Überprüfung, bzw. auch Pickerl genannt, erinnern.

Adressen für den Serienbrief aufbereiten

Zuerst brauchst du alle Daten für den Serienbrief in einer Excel Tabelle. In easyWerkstatt gehst du dazu einfach auf Fahrzeuge > §57a Prüfungen > wähle den gewünschten Monat aus und klicke dann auf Exportieren

Die exportierte Datei müsstest du dann nochmal öffnen und speichern, dann kannst du die Datei schließen und fortfahren. 
Bei MAC müsstest du darauf achten, dass du diese Datei mit Excel öffnest und dann speicherst!

Empfänger in die Serienbrief-Vorlage einfügen 

Öffne die Vorlage Serienbrief-Vorlage.docx in Word und klicke auf "Sendungen" > "Empfänger wählen" > "Vorhandene Liste verwenden" und wähle nun die abgespeicherte Adressdatei aus:

Jetzt musst du die gespeicherte Datei von vorhin wieder suchen und öffnen. Unter " Empfänger bearbeiten" kannst du die Daten überprüfen:

ehr dazu findest du auch unter:

Serienbrief ausdrucken

Wenn du damit zufrieden bist, kannst du den Serienbrief drucken. Am besten gehst du zuerst auf " Fertig stellen und zusammenführen" und klickst auf "Einzelne Dokumente bearbeiten" um die fertigen Briefe noch vor dem Ausdrucken kontrollieren zu können:

Das Beispiel von oben würde dann so aussehen:

Fertig :-)

Hat das deine Frage beantwortet? Danke für deine Meinung Leider gab es einen Fehler beim absenden deiner Meinung. Versuch es nochmal.